Zweifelst du immer wieder an dir selbst und deinen Fähigkeiten?

Gratuliere, das bedeutet, du bist ein Mensch, der über sich selbst nachdenken kann und bereit ist, an seinem Verhalten zu arbeiten! Übrigens ist es so, dass mit steigendem Erfolg auch die Selbstzweifel wachsen. Selbst die klügsten Köpfe wie Albert Einstein (!) oder die berühmtesten Persönlichkeiten zweifel(t)en immer wieder ganz fürchterlich an sich selbst.

Viele haben Angst, eines Tages „aufzufliegen“ und als „Blender“ oder Hochstapler entlarvt zu werden. Du auch? Weiterlesen

Es ist ein Grundbedürfnis des Menschen. Wir wünschen uns oft so sehr nichts anderes als die Aufmerksamkeit eines anderen Menschen. Am liebsten von jemandem, der uns etwas bedeutet. Dabei erleben wir tagtäglich leider das Gegenteil. Die Menschen, mit denen wir uns unterhalten, interessieren sich zu allererst für sich selbst. Weiterlesen

Wir reden den ganzen Tag über unablässig mit uns selbst. Du selbst bist dein engster Kommunikationspartner. Im Selbstgespräch sind das angeblich täglich 50.000 Wörter.

Du glaubst es nicht? Ach: „Heute Abend muss ich noch den Wecker stellen.“

„Was kauf ich nochmal alles ein?“  „Ich hasse Spiegelei! Mann, ist das eklig.“ „ Worauf habe ich heute Abend Lust?“ „ Ach, ich könnte Holger anrufen…“ – Das sind Beispiele für ganz normale Konversation mit dir selbst. Also ja, jeder hat eine innere Stimme.

Die Frage ist nur, ob du mit ihr streitest. Weiterlesen

Wir haben heutzutage sooo viele Optionen. Oft zu viele. Und suchen immer weiter nach dem Optimum, nach dem, das uns glücklich macht. Nach dem einen, der uns rettet. Suchen das Glück im außen. Denken, es gäbe DIE richtige Entscheidung, DEN einen richtigen Partner. Sind uns jedes Mal wieder unsicher, ob das jetzt die richtige Entscheidung war? Oder wäre es womöglich anders doch besser gewesen? Am liebsten würden wir den Parallelfilm unseres Lebens ablaufen lassen, wie es aussehen würde, wenn wir uns soundso entscheiden würden. Weiterlesen